DIRNDL & CO

URIG, EDEL, PFIFFIG

 

Trachten gehören zu den Kleidungsstücken, die nie aus der Mode kommen und gerade heute wieder voll im Trend liegen. Ein schickes Dirndl, ein kleidsames Trachten-Hemd oder eine fesche und gleichzeitig unverwüstliche Lederhose sind längst nicht mehr nur Kleidungsstücke für heimat- und naturverbundene ältere Landleute, sondern haben auch einen Platz in den Kleiderschränken junger und modebewusster Städter gefunden. Schließlich ist Trachtenmode praktisch und alltagstauglich, zugleich aber auch schick, auffallend, farbenfroh und fröhlichnaehmaschine_landhaus500

Trachtenmode passt eigentlich überall hin. Sie lässt sich nicht nur zum Lederhosentreffen oder zum Kirtag, tragen sondern auch zu festlichen Anlässen wie Hochzeit oder Kommunion, in der Freizeit aber auch in vielen Jobs. Es macht aber auch sehr viel Spaß, mit dieser traditionellen Mode einfach mal zu spielen und sie mit anderen Bekleidungsstilen zu mixen. So kann Frau eine knackig kurze oder wadenlange Lederhose auch mal mit einer tollen Bluse oder einem stylischen T-Shirt tragen, oder der mode-bewusste Mann ein Trachtenhemd mit Weste oder einen Wolljanker zur Jeans.

"Begeistert von den Tugenden der Tradition wiederhole ich, dass alles, was nicht dieser Überlieferung entspringt, Plagiat ist. Nur die Tradition bringt uns Originelles."
Salvator Dali

Die Kommentare wurden geschlossen